Hatha Yoga

Hatha Yoga ist eine der bekanntesten Yogaarten und umfasst vorallem körperorientierte Praktiken wie Atemübungen, Yoga Stellungen und Tiefenentspannungstechniken. “Ha” bedeutet so viel wie “Sonne”, “Tha” steht für „Mond“.  Hatha Yoga ist demnach die Verbindung dieser beiden Energien. „Hatha“ als ganzes Wort bedeutet auch „Anstrengung“.

Ziele des Hatha Yoga

Wie bei anderen Yogaeaten ist auch bei Hatha Yoga das Hauptziel, eine innere Öffnung und die Befähigung zum Raja Yoga zu erlangen. Hatha Yoga ist auch bekannt als der Grundpfad für anderen Yogarten, wie zum Beispiel dem bekannten Kundalini Yoga.

 

Wirkungen von Hatha Yoga

Auf einige Beschwerden kann Hatha Yoga eine positive und lindernde Wirkung haben. Folgende Besserungen wurden in Verbindung mit Hatha Yoga beobachtet.

  • Verbesserung von Nackenschmerzen,
  • Verbesserung von Rückenschmerzen,
  • Reduktion von Stress,
  • Besserer Schlaf,
  • Positive Wirkung auf Blutdruck und Herz,
  • Weniger Entzündungen im Körper,
  • Höhere Belastungsfähigkeit,
  • Unterstützend bei krebsbedingter Chemotherapie

 

Verzichtet werden sollte bei:

  • Osteoporose
  • zu hoher/zu niedriger Blutdruck
  • Erkrankungen der Wirbelsäule

Die Kurse werden von der Krankenkasse unterstützt !

Hier geht es zur Anmeldung