Qi Gong

Diese Gesundheitsübungen haben in der chinesischen Heilkunst eine Tradition, die bis ins 2. Jahrtausend v. Chr. zurückreicht. Auch heute noch wird Qi Gong in der traditionellen chinesischen Medizin zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten erfolgreich eingesetzt.

Qi Gong ist eine der ältesten, sanftesten und zugleich wirksamsten Methoden durch Körper-, Atem- und Geistestraining die Lebensenergie Qi zu stärken und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Qi Gong kann gezielt eingesetzt werden, um die ganzheitliche Revitalisierung eines Menschen zu bewirken und um Krankheiten vorzubeugen. Vor allem aber helfen diese Übungen, Körper und Geist als Einheit neu zu erfahren und in völliger Ruhe und Achtsamkeit zu sein.

Regelmäßiges Üben hilft u.a. auch bei gesundheitlichen Störungen wie Erkältung, Asthma, Migräne, Arthritis, Gastritis, Nervosität, Schlafstörungen.

Hier geht es zur Anmeldung